Verletzte bei bewaffnetem Raubüberfall auf Nachtlokal

In der Nacht auf heute haben drei bewaffnete und maskierte Täter ein

Nachtlokal in Kägiswil im Kanton Obwalden überfallen. Die Unbekannten bedrohten Personal und Gäste mit Schusswaffen und einer Eisenstange. Sie schlugen auf mehrere Personen ein und verlangten Bargeld und Wertsachen. Anschliessend flüchteten sie mit der Beute vonmehreren tausend Franken in unbekannte Richtung.

Die drei Männer sind zwischen 170 und 190 cm gross, trugen dunkle Kleidung,

Handschuhe und waren mit Fasnachtsmasken und Tüchern maskiert. Mindestens zwei davon sind mit Pistolen bewaffnet. Drei verletzte Opfer konnten nach ambulanter Behandlung das Spital wieder verlassen. Die Kantonspolizei Obwalden sucht Zeugen.

Kommentare sind für diesen Artikel deaktiviert.