Europa leidet weiterhin unter extremer Kälte

Die extreme Kälte hält die Schweiz und weite Teile Europas weiterhin fest im Griff. Demnach starben bisher europaweit bereits 300 Menschen aufgrund der Kälte. Besonders stark betroffen sind Polen und die Ukraine. Dort stieg die Zahl der Toten dramatisch an. Aber auch in Italien oder in England sorgten Schneefälle für ein Chaos auf den Strassen, im Luftverkehr oder auf den Schienen.

Kommentare sind für diesen Artikel deaktiviert.