Fasnachtsdiebe zu halbem Jahr Haft verurteilt

Das Amtsstatthalteramt Luzern hat Mitglieder einer rumänischen Räuberbande teilweise zu Freiheitsstrafen von je sechs Monaten verurteilt. Sie hatten an der Fasnacht in der Luzerner Altstadt Passanten bestohlen. Die Urteile sind rechtskräftig. Die Rumänen kommen aus einem kleinen Dorfa aus Rumänien. Sie sind gezielt in die Schweiz eingereist und haben an der Fasnacht in Luzern das Gedränge und den Rummel ausgenutzt, um die Menschen zu bestehlen. Sie haben mehreren Fasnächtlern ihre Portemonnaies entwendet. Und mit den Bankkarten versucht an Geld heranzukommen.

Kommentare sind für diesen Artikel deaktiviert.