Bundesrat will für Kampfjets sparen

Um die Mehrausgaben für Armee und Kampfjets bezahlen zu können, will der Bundesrat drastisch sparen. Ab 2014 sollen jährlich 750 Millionen Franken gespart werden, teilte das Eidgenössische Finanzdepartement mit. Von den Sparmassnahmen betroffen seien alle Departemente. Mit seinen Sparplänen heizt der Bundesrat die Debatte über den Kauf neuer Kampfjets wieder an. Die Linke hatte nämlich angekündigt, dass sie gegen ein Sparprogramm das Referendum ergreifen und so eine Volksabstimmung erzwingen wolle.

Kommentare sind für diesen Artikel deaktiviert.