Höfl-Risch gewinnt in St.Moritz - Suter out

Die Deutsche Maria Höfl-Riesch hat die Superkombination von St.Moritz vor der Amerikanerin Lindsey Vonn gewonnen. Als beste Schweizerin erreichte die Engelbergerin Denise Feierabend den 12. Rang.

Die Verletzung, die  Fabienne Suter bei der esten Super-Kombination von St.Moritz erlitten hat, ist schwerer als zuerst angenommen.  Die Schwyzerin hat sich bei ihrem Sturz am Freitag einen Kreuzbandriss im rechten Knie zugezogen. Suter wird ein halbes Jahr ausfallen.

Kommentare sind für diesen Artikel deaktiviert.