LFK-Baustellenrundgang trotz Schneegestöber

Ob 50 Jahre Barbie, die Koboldarmee oder der Untergang der Brauerei Eichhof - die Fasnacht 2009 wird bunt und vielfältig wie immer. Dies zeigte sich beim Baustellenrundgang vom Lozärner Fasnachtskomitee LFK am Donnerstag Abend. Es ist Tradition, dass die Lozärner Fasnachtsgewaltigen jeweils kurz vor dem Schmudo einige Wagenbau-Gruppen, die am Lozärner Umzug dabei sind, besuchen gehen.

Dieses Jahr passierte dies mit einiger Verzögerung: Schliesslich blieb nicht nur Andyamo-Reporterin Sarah Bischof im Schnee stecken, sondern auch Fritschivater Thomas Schärli. Irgendwann haben es dann aber alle nach Kriens zur ersten Wagenbaugruppe geschafft.

Und taraaaaa...die erste Gruppe, das war die Gruppe von Radio Confetti. Ja Fritschivater, Weyzunftmeister und Co. besuchten unseren Wagen - und sie nahmen es sehr ernst. Sogar der Wagen wurde ausgemessen - mit fatalen Folgen! Welchen, und wer sonst noch besucht wurde, das hörst du am Freitag bei Radio Pilatus!

Audiofiles

    Kommentare sind für diesen Artikel deaktiviert.