Grosse Fasnachtsumzüge am Güdisziischtig

In Ebikon und Kriens haben am Nachmittag tausende Zuschauer die Umzüge in Kriens und Ebikon mitverfolgt. In Kriens waren gut 30 Nummern mit rund 900 Mitwirkenden zu sehen. Es wurden viele politische Themen auf den Arm genommen, so der Verkauf der Brauerei Eichhof, das Ende des Landessenders Beromünsters und die neuen Bilett-Automaten der VBL. In Ebikon waren gar um die 50 Nummern zu sehen, darunter viele Guggenmusiken und Kulturfasnächtler. Hier wirkten rund 1400 Leute mit, darunter über 300 Kinder.

Audiofiles

    Kommentare sind für diesen Artikel deaktiviert.