Letzte Fasnachts-Nacht verlief friedlich

Die Fasnacht in der Stadt Luzern neigt sich dem Ende. Der traditionelle Monstercorso der Guuggenmusiken hat gestern die Fasnacht beschlossen. Rund 25'000 Personen schauten sich den Monstercorso an. Im vergangenen Jahr waren es mit 38'000 Personen deutlich mehr. Die letzte Fasnachts-Nacht sei sehr ruhig verlaufen, sagte Maurus Grossmann, Zugführer bei der Stadtpolizei Luzern. Es habe keine grösseren Auseinandersetzungen gegeben. Nun seien noch einige hundert Fasnächtler unterwegs. Die Stimmung sei friedlich.

Audiofiles

    Kommentare sind für diesen Artikel deaktiviert.