Abstimmungssonntag - alle Vorlagen im Überblick

Ersatzbau Untere Palanggenbrücke

Region: Uri
Ort: Attinghausen

Die Untere Palanggenbrücke ist nicht mehr Hochwasserschutztauglich, daher soll eine neue Brücke gebaut werden. Diese soll unmittelbar oberhalt der bestehenden Brücke gebaut werden. Nach der Fertigstellung wird die alte Brücke abgebrochen. So wird sichergestellt, dass die
Strassenverbindung ohne grössere Einschränkungen immer gewährleistet ist. Die Kosten für die Anpassung der Strasse beidseits der neuen Brücke gehen zu Lasten des Hochwasserschutzprojektes (zu Lasten Kanton und Bund). In den Verhandlungen mit dem Bund und dem Kanton zum Projekt Hochwasserschutz am Palanggenbach konnte ebenfalls erreicht werden, dass der Langsamverkehr zukünftig neben der neuen Strasse auf einer separaten Brücke geführt wird. Die Kosten für die neue Fussgängerbrücke werden ebenfalls durch den Kanton und den Bund getragen. Der Gemeinderat beantragt daher einen Kredit von über 292'500 Franken.


angenommen

Total Stimmen Ja: 347
Total Stimmen Nein: 51

Links:

Ebikon lehnt
Bebauungsplan Weichle ab
Uri: Ja zur Regulierung
von Grossraubtieren
Zuger
Parkraum-Initiative
abgelehnt
Zersiedelungsinitiative
scheitert am Ständemehr
Wahlen in der
Zentralschweiz