Abstimmungssonntag - alle Vorlagen im Überblick

Sanierung Weihermattstrasse

Region: Luzern
Ort: Reiden

Mit der Sanierung der Weihermattstrasse werden heutige Sicherheits-Standards erreicht: Geplant ist abschnittweise der Bau eines Trottoirs sowie die Strassenraumgestaltung für eine Tempo-30-Zone, die in verschiedenen Gebieten von Reiden vorgesehen ist. Parallel zu diesem Strassenbauprojekt soll auch ein Infrastrukturprojekt realisiert werden. Es ist geplant, das Kanalisationssystem zwischen der Einmündung Kantonsstrasse und dem Hinterbergring sowie am Bifangrain zu sanieren und auszubauen. Insbesondere soll dabei das Kanalisationssystem aufgetrennt werden, indem Schmutzabwasser und Regenabwasser getrennt werden. Dies entspricht heutigen Standards, ist ökologisch sinnvoll und für die Gemeinde langfristig die kostengünstigere Variante. Ebenfalls Teil des Projektes ist die separate Weiterführung des Sertelbaches bis zur Einmündung Sonnhaldenstrasse.
Dabei wird auf die geplante Offenlegung des Sertelbaches Rücksicht genommen und die Weiterführung des Baches in der Weihermattstrasse berücksichtigt. Mit der zeitlichen Zusammenlegung der Bauarbeiten zweier anstehender Projekte können Synergien genutzt und Kosten eingespart werden. Dazu können die Beeinträchtigungen der Anwohner deutlich reduziert werden. Für die Arbeiten an Strasse und Kanalisation ist ein Sonderkredit im Bruttobetrag von CHF 3’450’000.– nötig.


angenommen

Total Stimmen Ja: 905
Total Stimmen Nein: 675

Links: