Amy Macdonald - A Curious Thing

In der Schweiz müssen wir die hübsche Schottin kaum mehr im Detail vorstellen. Denn Amy Macdonald’s Debutalbum "This Is The Life" hat sich hierzulande weit über 150'000 mal verkauft (5x Platin) und weilte sage und schreibe 87 Wochen in der Schweizer-Hitparade! Auch ihre gleichnamige Single hat jegliche Rekorde in den Single-, Airplay-und iTunes Charts gesprengt und ist auf der Schweizer Bestenliste auf dem sensationellen Platz 2! An den SwissMusicAwards 2009 durfte Amy gleich zwei Preise in den Kategorien „Best Song International“ und „Best Album Pop/Rock International“ entgegennehmen.

Umso mehr freuen wir uns nun auf ihr zweites Album "A Curious Thing", welches rockiger, gefüllt mit sphärischen Elementen, berührend und unglaublich gross ist. Trotzdem erkennt man die Stimme und den Sound der 22jährgen Schottin sofort. Sie ist sich mit "A Curious Thing" treu geblieben - dies zeigt bereits die erste Erfolgssingle "Don't Tell Me That It's Over" aus ihrem neuen Werk.

Aufgenommen wurde im Studio des weltbekannten Paul Weller, welcher auch persönlich ein grosser Fan von Amy ist. Auf einen Leckerbissen erster Klasse namens "Spark" kann man sich freuen, mittrocken geht zu "This Pretty Face", und mitträumen bei Liedern wie zum Beispiel "An Ordinary Life“, "Give It All Up" oder "I Got Roots". Mit einem anschliessenden "What Happines Means To Me" und dem Hidden-Track "Dancing In The Dark" (Coverversion von Bruce Springsteen) hat "A Curious Thing" ein fantastisches Paket zusammen!

Veröffentlichung: 5. März 2010

www.amymacdonald.co.uk

Kommentare sind für diesen Artikel deaktiviert.