«Tri-Polar»

Die Sick Puppies gibt es schon seit 1997 und trotzdem sind sie hier noch ein beinahe unbeschriebenes Blatt. Das kommt daher, dass ihre zwei Alben nur in Australien und Amerika veröffentlicht wurden. Werk Nummer drei, «Tri-Polar», kommt nun mit zwei Jahren Verspätung in Europa auf den Markt und überraschend mit eingängigen Melodien in Kombination zu richtig knackigen Gitarren. Wie sehr das knackt, hörst du täglich um 14:15 bei Radio Pilatus.

Audiofiles

    Kommentare sind für diesen Artikel deaktiviert.