Stichwahl zwischen Hollande und Sarkozy

In Frankreich kommt es bei der Stichwahl um das Präsidenten-Amt zum Duell zwischen Amtsinhaber Nicolas Sarkozy und seinem Herausforderer François Hollande. Im ersten Wahlgang holte der Sozialist Hollande nach Hochrechnungen über 29 Prozent. Er lag damit wie erwartet vor dem Konservativen Sarkozy, der auf bis zu 27 Prozent kam. Für eine Überraschung sorgte auch die Rechtsextreme Marine Le Pen, die rund 20 Prozent der Stimmen geholt hat. Die Stimmbeteiligung lag bei rund 80 Prozent. Der zweite Urnengang findet in zwei Wochen statt.

Kommentare sind für diesen Artikel deaktiviert.