Federer gewinnt gegen Goffin nach Startschwierigkeiten

Beim French-Open in Paris hat Roger Federer den Viertelfinal erreicht. Der Basler setzte sich gegen den Belgier David Goffin nach dem Verlust des Startsatzes durch, mit 5:7, 7:5, 6:2 und 6:4. Federer gratulierte dem belgischen Überraschungsmann, den er bis jetzt nicht gekannt habe. Es sei eine schwierige Partie gewesen. Im Viertelfinal trifft Federer auf den Tschechen Berdych oder den Argentinier Del Potro.

Kommentare sind für diesen Artikel deaktiviert.