Sterbehilfe in Luzerner Altersheimen bald möglich

In den Altersheimen der Stadt Luzern dürfen Sterbehilfeorganisationen schon bald Menschen in den Tod begleiten. Das Luzerner Stadtparlament hat eine Volksmotion abgelehnt, welche dies verhindern wollte. Damit dürften die neuen Regeln in den nächsten Tagen in Kraft treten. Die Motionäre zeigten sich enttäuscht über den Entscheid des Stadtparlamentes. Es gebe genug Mittel, um bei starken Schmerzen und psychischen Problemen zu helfen, hatten sie argumentiert.

Kommentare sind für diesen Artikel deaktiviert.