Federer in Wimbledon im Viertelfinal

Roger Federer steht in Wimbledon im Viertelfinal. Trotz Rückenproblemen hat er den Achtelfinal gegen den Belgier Xavier Malisse mit 7:6, 6:1, 4:6 und 6:3 für sich entschieden. In der nächsten Runde trifft Federer auf den Sieger der Begegnung Michail Juschni und Denis Istomin. Das Spiel zwischen Federer und Malisse musste wegen Regens vorübergehend unterbrochen werden. Zudem liess sich Federer während des Spiels wegen Rückenproblemen in der Kabine pflegen.

Kommentare sind für diesen Artikel deaktiviert.