Peugeot mit massivem Stellenabbau

Der angeschlagene französische Autobauer Peugeot-Citroën streicht in Frankreich 8000 Stellen. Dies teilte das Unternehmen am Morgen mit. Bei Peugeot geht man davon aus, dass man in diesem Jahr in Europa rund acht Prozent weniger Autos verkauft als im vergangenen Jahr und grosse Verluste hinnehmen muss. Peugeot ist nach Volkswagen der zweitgrösste europäische Autokonzern.

Kommentare sind für diesen Artikel deaktiviert.