Kovive verhilft Kindern in Armut zu Ferien

<p>Ein Kind lernt, wie man Holz sägt in ihren Kovive-Ferien.</p>

Das Kinderhilfswerk Kovive vermittelt 63 Familien aus der Zentralschweiz an Kinder, welche in Armut leben.

Bei diesen Familien können die Kinder Ferien in einem besonderen Umfeld erleben und geniessen.

Über 250 000 Tausend Kinder leben in der Schweiz in ärmlichen Verhältnissen.

Damit diese Kinder in den Genuss von Ferien kommen, setzt sich Kovive ein.

Audiofiles

  1. Kovive hilft Kindern. Audio: Roman Gibel

Kommentare sind für diesen Artikel deaktiviert.