Schweizer Tourismus rechnet mit schlechter Sommersaison

Die Schweizer Tourismusbranche geht bereits jetzt von einem schlechten Sommerergebnis aus. Laut einem Interview mit der Aargauer Zeitung ist für den Direktor von Schweiz Tourismus, Jürg Schmid, die Sommersaison nicht mehr zu retten. Einerseits macht der Branche das schlechte Wetter zu schaffen; so wurden beispielsweise heute Morgen vielerorts im Mittelland Temperaturen unter 8 Grad Celsius gemessen. Andererseit wirkt sich aber auch der starke Franken negativ auf die Sommersaison aus, heisst es im Interview weiter.

Kommentieren

comments powered by Disqus