Kinder sollen Verkehrskompetenz erwerben

<p>Kinder sollen die Gefahren auf dem Schulweg erkennen</p>

Der Touring-Club der Schweiz lanciert eine Kampagne, die Kinder für die Gefahren auf dem Schulweg sensibilisieren soll. Die Kampagne wird von der Beratungsstelle für Unfallverhütung und der Polizei unterstützt. Gemäss TCS verunfallen jedes Jahr 300 Kinder auf dem Schulweg. Laut einer Studie des Verkehrsclubs der Schweiz legen 23 Prozent der Sechs- bis Neunjährigen ihren Schulweg im Auto zurück. Bei den Zehn- bis 14-Jährigen beträgt der Anteil noch immer 13 Prozent. Auf diese Weise würden die Kinder die Verkehrskompetenz nicht erwerben, die sie in der Freizeit benötigten, schreibt der VCS.

Kommentieren

comments powered by Disqus