USA warnen Bürger vor Reisen nach Tunesien

Die USA ziehen ihr diplomatisches Personal aus Tunesien und aus dem Sudan ab. Sie reagierten damit auf die Angriffe auf ihre Botschaften in diesen Ländern, teilte das US-Aussenministerium mit. Zugleich wird US-Bürgern von Reisen in diese Länder abgeraten. Aus Wut über einen islamfeindlichen Film aus den USA hatten Demonstranten in mehreren islamischen Ländern US-Botschaften und Vertretungen anderer westlicher Länder angegriffen.

Kommentieren

comments powered by Disqus