Microsoft mit eigenem Musikstreamingdienst

<p>Der neue Musik-Streamingdienst von Microsoft: XBox Music</p>

Spotify hat ihn bereits, Google und Apple haben einen angekündigt - und Microsoft will nun nachziehen. Bereits mit dem Launch von Windows 8 Ende Oktober soll der neue Musikstreamingdienst XBox Music lanciert werden. Gegen eine monatliche Abogebühr von 12.95 Franken sollen die Benutzer werbefrei beliebig viel Musik hören können. Der Dienst soll mit einer vorinstallierten App bei Windows 8 mitgeliefert werden und auch auf der XBox und Windows 8 Telefonen und Tablets verfügbar sein.

Microsoft scheint genauso überzeugt zu sein, dass Musikstreamingdienste die Zukunft des digitalen Musikgenusses sind. Dabei kauft man keine Musik mehr im eigentlichen Sinne, sondern bezahlt eine monatliche Gebühr, um alles aus einer riesigen Musikbibliothek anhören zu dürfen. Der Dienst setzt allerdings meist voraus, dass man mit dem Internet verbunden ist. Dies setzt vor allem dem mobilen Musikgenuss noch einige Grenzen.

Kommentieren

comments powered by Disqus