Eiskalte Temperaturen in Zentralschweiz

Die Schweiz hat die bisher kälteste Nacht des Winters erlebt. Im Kanton Graubünden fielen die Temperaturen teilweise auf unter Minus 24 Grad. Aber auch in der Zentralschweiz war es frostig kalt. In Emmen massen die Meteorologen von Meteonews Minus 10 Grad. Noch fast ein Grad kälter war es in Tuggen im Kanton Schwyz. Ein Ende des kalten Winterwetters zeichnet sich erst Ende der nächsten Woche ab.

Kommentieren

comments powered by Disqus