Federer scheidet am Australian Open aus

Gegner Andy Murray spielte klar besser

Roger Federer hat im Halbfinal des Australian Open gegen den Schotten Andy Murray in 5 Sätze mit 4:6, 7:6, 3:6, 7:6 und 2:6 verloren. Nachdem sich beide Spieler vier Stunden lang einen Schlagabtausch geboten hatten, war Murray im entscheidenden Durchgang der klar bessere Spieler. Im Final trifft Andy Murray nun auf die Weltnummer 1 Novak Djokovic.

Kommentieren

comments powered by Disqus