UNO besorgt über Lage in Mali

Berichte über Massen-Hinrichtungen durch die Armee

Die UNO zeigt sich beunruhigt über Berichte von Lynchmorden und aussergerichtlichen Hinrichtungen in Mali. Es gebe auch Vorwürfe von Massen-Hinrichtungen durch die malische Armee. Der zuständige UNO-Sonderberichterstatter rief die malische Armee dazu auf, die Bevölkerung zu schützen. Die Armee müsse die Menschen unabhängig von Rasse und ethnischer Zugehörigkeit schützen, forderte er.

Kommentieren

comments powered by Disqus