Trotz starkem Franken - mehr Waren exportiert im vergangenen Jahr

Rekord Handelsbilanz im Jahr 2012

Trotz der schwierigen wirtschaftlichen Bedingungen auf der ganzen Welt hat die Schweizer Exportbranche im vergangenen Jahr weiter zulegen können. Im Vergleich zum Vorjahr stiegen die Exporte um rund 2 Prozent, wie die Eidgenössische Zollverwaltung mitteilt. Das Exportplus ist dabei vor allem auf drei Branchen zurückzuführen: Uhren, Medikamente und Nahrungsmittel. Letztlich überstieg im vergangenen Jahr die Summe der Exporte die Summe der Warenimporte um rund 24 Milliarden Franken, über 800 Millionen Franken mehr als im Vorjahr und neuer Rekordwert.

Kommentieren

comments powered by Disqus