Geisterfahrerin mit 3 Promille unterwegs

Polizei nimmt die Slowakin vorläufig fest

Im Kanton Solothurn hat die Polizei gestern Abend eine Geisterfahrerin aus dem Verkehr gezogen. Die 38-jährige Frau war mit 3 Promille Alkohol im Blut auf der Autobahn unterwegs. Auf ihrer Fahrt habe sie einen Unfall mitverursacht, sei dann aber weitergefahren. Verletzt worden sei niemand, teilt die Polizei mit. Die Slowakin habe man vorläufig festgenommen.

Kommentieren

comments powered by Disqus