SVP ergreift Referendum gegen Vignetten-Preis

100 Franken seien zu teuer

Die SVP hat gegen den Preisaufschlag bei der Autobahn-Vignette das Referendum ergriffen. Dies schreibt der Sonntagsblick. Der Nationalrat hatte diese Woche beschlossen, dass die Autobahn-Vignette ab 2015 jährlich 100 statt wie bisher 40 Franken kosten soll. Für die SVP ist dieser Preisanstieg unfair und nicht gerechtfertigt. Darum will die Partei nun 150 000 Franken sammeln, um die Referendumspläne umzusetzen.

Kommentieren

comments powered by Disqus