Mieten müssen nicht öffentlich gemacht werden

Der Neumieter erfährt auch künftig nicht, wie viel der Vormieter bezahlt hat

Wer im Kanton Luzern eine Wohnung mietet, erfährt nicht automatisch, wie viel der Vormieter für dieselbe Wohnung bezahlt hat. Die Grünen hatten verlangt, dass in Fällen von Wohnungsmangel auf einem separaten Formular über den bisherigen Mietzins informiert wird. Eine bürgerliche Mehrheit lehnte den Vorstoss jedoch klar ab. Der administrative Aufwand sei zu gross. Dieses Argument könne man nicht nachvollziehen, heisst es von Seiten der Grünen. Es seien nämlich vor allem die Mieter, die sich mit Formularen befassen müssen.

Audiofiles

  1. Kantonsparlament Luzern gegen Offenlegung der Mieten. Audio: Urs Schlatter

Kommentieren

comments powered by Disqus