In Grossbritannien soll es Kinder mit drei Elternteilen geben

Bestimmte Erbkrankheiten sollen so verhindert werden

In Grossbritannien soll es künftig Kinder mit drei Elternteilen geben können. Die Regierung will bis Ende Jahr einen entsprechenden Gesetzesentwurf ausarbeiten.

Ziel ist es, dass bei der künstlichen Befruchtung die Gene von drei Elternteilen benützt werden können. So sollen bestimmte Erbkrankheiten verhindert werden.

Kommentieren

comments powered by Disqus