EDA warnt vor Reisen in ägyptische Grossstädte

Lage in Ägypten zurzeit sehr angespannt

Das eidgenössische Departement für auswertige Angelegenheiten EDA warnt vor Reisen in ägyptische Grossstädte. Grund sind die jüngsten Gewaltausbrüche in Ägypten. Ägyptenreisen sollten auf Badeorte am Roten Meer und Tourismuszentren in Oberägypten beschränkt werden. Generell rät das EDA zu grosser Vorsicht im ganzen Land. In Ägypten kam es in den vergangenen Tagen mehrmals zu gewaltsamen Auseinandersetzungen zwischen Anhängern und Gegner des Staatschefs Mursi. Dutzende Menschen starben.

Kommentieren

comments powered by Disqus