Google Play Music ab heute auch in der Schweiz

Zugriff auf 17 Millionen Songs für CHF 9.95 / Monat

<p>Will iTunes und Spotify Konkurrenz machen: Der Musikdienst Google Play Music. </p>

Google Play Music ist seit heute auch in der Schweiz verfügbar. In den USA gibt es den Dienst bereits seit fast 2 Jahren. Der Google Dienst vereint zwei unterschiedliche Konzepte unter einem Dach.

Cloud Dienst mit bis zu 20'000 Songs gratis
Einerseits bietet Google Play Music die Möglichkeit, seine Musikbibliothek mit bis zu 20'000 Songs gratis in der Cloud abzulegen und damit von überall her darauf zugreifen zu können. Auch können im Google Play Musicstore Songs und Alben ähnlich wie bei iTunes gekauft werden. Im Shop stehen rund 18 Millionen Songs zur Verfügung.

Google All Access: Streaming Dienst gegen Abogebühr
Mit dem All Access Abo kann man sich praktisch die ganze Musikbibliothek auch mieten. Für den monatlichen Abopreis bekommt man Zugriff auf rund 17 Mio. Songs - einfach solange man das Abo bezahlt. Diese Musik kann man zwar für die Offline-Benutzung z.B. auf dem Smartphone auch speichern. Sobald man das Abo auflöst, erlischt allerdings auch die Möglichkeit, die Musik zu hören. Bis am 15. November kann man das Angebot kostenlos testen. Wer danach dabeibleibt, bezahlt CHF 9.95 / Monat. User, welche sich nach dem 15. November registrieren, müssen dann CHF 11.95 / Monat bezahlen. Damit ist Google Play Music allerdings immer noch rund 1 Franken pro Monat günstiger als das Premium Angebot von Konkurrent Spotify. Allerdings ist Spotify in viel mehr Geräten bereits eingebaut.

Mehr Informationen und Anmeldung zu Google Play Music

Audiofiles

  1. Vernetzt 01.10.13 Google Play Music. Audio: Andy Wolf

Kommentieren

comments powered by Disqus