Diethart gewinnt in Garmisch-Partenkirchen

Simon Ammann steht als Dritter erneut auf dem Podest

<p>Doppel-Doppel Olympia-Sieger Simon Amman bleibt dran, am Gesamtklassement der Vierschanzentournee</p>

Im Rahmen der Vierschanzentournee hat der Österreicher Thomas Diethart das zweite Springen in Garmisch-Partenkirchen gewonnen. Hinter dem zweiten Österreicher, Thomas Morgenstern, erreichte Simon Ammann den dritten Rang. In der Tournee-Gesamtwertung liegt Diethart nun in Führung, vor Morgenstern und Ammann. Der Toggenburger hat 13 Punkte Rückstand auf Diethart. Der Horwer Gregor Deschwanden konnte sich erneut nicht für den Finaldurchgang qualifizieren.

Kommentieren

comments powered by Disqus