Stadt Luzern befürchtet mehr Fluglärm

Kritische Stellungnahme zum Stationierungskonzept der Armee

<p>Der geplante neue Kampfjet Gripen: Falls er in Emmen stationiert wird, befürchtet die Stadt Luzern massiv mehr Lärm.</p>

Die Luzerner Stadtregierung befürchtet, dass die neuen Gripen-Kampfjets dereinst auf dem Militärflugplatz Emmen stationiert werden. Wäre dies der Fall, müsse die Zahl der Flugbewegungen reduziert werden. Dies schreibt die Stadtregierung in der Stellungnahme zum Stationierungskonzept der Armee. Die Gripen-Jets seien nämlich deutlich lauter als die Tiger-Jets. Grundsätzlich ist die Luzerner Stadtregierung aber damit einverstanden, dass Emmen als Militärflugplatz weiterbetrieben wird.

Kommentieren

comments powered by Disqus