Stadt Luzern will Land im Gebiet Mattenhof verkaufen

Die Grünen sind dagegen und drohen mit dem Referendum

<p>Die geplante Überbauung Mattenhof in Kriens: Damit sie realisiert werden kann, soll auch Luzern ein Grundstück verkaufen. </p>

Die Luzerner Stadtregierung will im Gebiet Mattenhof ein seit Jahren brach liegendes Grundstück an die Zürcher Immobiliengesellschaft Mobimo AG verkaufen. Diese plant dort ein neues Wohn- und Geschäftsquartier. Das Grundstück soll für rund drei Millionen verkauft werden. Zuvor hatte die Gemeinde Kriens bereits vier Grundstücke in diesem Gebiet an die Mobimo AG verkauft

Die Grünen der Stadt Luzern lehnen den Verkauf des Grundstücks ab. Die Partei beurteilt den Verkaufspreis als zu gering. Eine Abgabe im Baurecht wäre lukrativer. Falls das Stadtparlament dem Verkauf zustimmt, drohen die Grünen mit dem Referendum.

Kommentieren

comments powered by Disqus