Autobahn A1 war stundenlang komplett gesperrt

In Birmenstorf AG rammte ein Sattelschlepper eine Brücke

Die stark beschädigte Brücke: Die Konstruktion wurde stark beeinträchtigt, der Einsturz droht. Dieser Sattelschlepper verursachte das Chaos: Der Bagger war falsch geladen.

Auf der Autobahn A1 im Ostaargau ist die Fahrbahn in Richtung Zürich seit 17:15 Uhr wieder offen. Die Fahrbahn in Richtung Bern wurde um 18:15 wieder freigegeben. Das teilte das Bundesamt für Strassen Astra mit.

Beide Fahrbahnen waren rund sieben Stunden lang vollständig gesperrt. Grund für die Sperrung der wichtigen Ost-West-Verkehrsachse war eine bei einem Unfall massiv beschädigte Brücke bei in Birmenstorf. Ein Sattelschlepper mit einem Bagger hatte die Brücke gestreift.

Die Sperrung führte während des Tages zu starken Verkehrsbehinderungen und kilometerlangen Staus. Die Polizei empfahl, das Gebiet weiträumig zu umfahren, unter anderem via Luzern. Die Autolenker brauchten viel Geduld. Die Fahrzeiten verlängerten sich um bis zu einer Stunde.

Audiofiles

  1. Lastwagen mit Bagger knallt in Autobahnbrücke. Audio: Roman Gibel

Kommentieren

comments powered by Disqus