Roger Federer ausgeschieden

Er verliert im Achtelfinal gegen Ernests Gulbis

Der lettische Tennisspieler Ernests Gulbis schlägt Roger Federer im Achtelfinal.

Roger Federer ist im Achtelfinal des French Open ausgeschieden. Er verliert nach über 3,5 Stunden das Spiel gegen den Letten Ernests Gulbis in 5 Sätzen mit 7:6, 6:7, 2:6, 6:4 und 3:6. Federer verpasste damit auch seinen 10. Viertelfinal in Serie.

Gulbis, der im 4. Duell mit Federer nun zum zweiten Mal gewonnen hat, trifft im Viertelfinal des French Open auf den Tschechen Thomas Berdych.

Kommentieren

comments powered by Disqus