Tunnelgebühr durch Gotthard wieder Thema

Rabattsystem für Leichtverkehr

Tunnelgebühr am Gotthard ist wieder Thema

Eine Tunnelgebühr durch den Gotthard ist wieder Thema. Ein Bericht des Bundesamtes für Strassen an die Verkehrskommission des Nationalrates zeigt: Die verfassungsmässigen Voraussetzungen für die Einführung einer Tunnelgebühr sind erfüllt. Das zeigen Recherchen der Basler Zeitung.

Dem Bericht zufolgen soll zwischen Fahrzeugen unter und über 3.5 Tonnen unterschieden werden. Für den Leichtverkehr werde ein Rabattsystem vorgeschlagen. Je grösser die Anzahl der im Voraus gekauften Fahrten sei, umso grösser falle die Ermässigung bezogen auf die einfache Fahrt aus. Wenn die Tunnelgebühr auch für den Schwerverkehr gelten soll, müsse das Landverkehrsabkommen mit der EU angepasst oder die Abgabesätze der Schwerverkehrsabgabe entsprechend reduziert werden. 

Die Verkehrskommission des Nationalrates wird sich nächste Woche mit dem Thema befassen. 

Kommentieren

comments powered by Disqus