Schweiz hat Daviscup-Final erreicht

Federer holte gegen den Italiener Fognini den entscheidenden dritten Punkt

Die Schweizer Tennisnation steht erstmals seit 1992 wieder im Final des Daviscups. Im Halbfinal gegen Italien in Genf holte Roger Federer mit dem 6:2 6:3 und 7:6-Sieg gegen Fabio Fognini den entscheidenden dritten Punkt.  Der Final gegen Frankreich findet vom 21.-23. November in Lille statt.  Federer sprach im Anschluss an den Sieg von einem fabulösen Moment in seiner Karriere. Jetzt freue er sich unheimlich auf den Final gegen Frankreich. Und er gehe nach Lille um zu gewinnen. Auch Stan Wawrinka sprach von einem unglaublichen Wochenende mit einem grossartigen Publikum und der Hoffnung gegen Frankreich den grossen Traum vom Daviscup-Triumph zu verwirklichen.

Audiofiles

  1. Die Schweiz steht im Davis-Cup-Finale. Audio: Carla Keller

Kommentieren

comments powered by Disqus