Urner Pfarrer segnet lesbisches Paar

Bistum Chur wusste davon nichts

Katholische Kirche Bürglen UR

Der katholische Pfarrer der Urner Gemeinde Bürglen hat im Oktober ein lesbisches Paar gesegnet. Das berichtete das Urner Wochenblatt. Er habe lange darüber nachgedacht und sei zum Schluss gekommen, dass in einem Zeitalter, wo Autos und Tiere gesegnet werden, nichts gegen eine derartige Segnung spreche. Auch das Pfarreiteam, der Kirchenrat und der Pfarreirat hätten keine Einwände gehabt.

Eine Segnung von Homosexuellen widerspricht jedoch der offiziellen Lehre der katholischen Kirche. Das Bistum Chur hatte offiziell keine Kentnis davon. Der Fall werde nun jedoch überprüft, erklärte der Bistums-Sprecher auf Anfrage der Nachrichtenagentur SDA. Zu möglichen Konsequenzen hat sich niemand geäussert.
 

Kommentieren

comments powered by Disqus