Steht der Kanton Luzern bald ohne Budget da?

Zuständige Kommission weist den Voranschlag 2015 knapp zurück

Das Luzerner Kantonsparlament entscheidet in der Dezember-Session über das Budget 2015. Der Luzerner Finanzdirektor Marcel Schwerzmann steht mit seinen Regierungskollegen unter Druck.

Der Kanton Luzern könnte ohne gültiges Budget in das nächste Jahr starten. Die Planungs- und Finanzkommission des Kantonsparlaments hat den Voranschlag 2015 knapp nicht akzeptiert. Sie beantragt dem Parlament deshalb, die Vorlage in der Dezembersession an die Regierung zurückzuweisen. Die Regierung plant 2015 mit einem Minus von knapp 24 Millionen Franken.

Weiter hat die Kommission entschieden, dass der Kanton Luzern  bei den sozialen Einrichtungen wie beispielsweise der Stiftung Brändi im kommenden Jahr nur halb so viel einsparen soll, wie bisher geplant. Auch die Einsparung am Obergymnasium beim Unterricht Religion und Ethik akzeptiert die zuständige Kommission nicht. 

Audiofiles

  1. Kritik an den Sparplänen der Kantonsregierung. Audio: Sämi Deubelbeiss

Kommentieren

comments powered by Disqus