Buochs: Geisterfahrer mit 1,7 Promille unterwegs

Unfall konnte mit Glück verhindert werden

Auf der Autobahn A2 bei Buochs ist am frühen Morgen ein Falschfahrer unterwegs gewesen. Nur mit viel Glück konnte ein Unfall verhindert werden, teilt die Polizei mit. Im Seelisbergtunnel sei es beinahe zu einer Frontalkollision gekommen.

Die Polizei fand den 45-jährigen Mann aus dem Kanton Uri später auf einem Parkplatz in Buochs. Er hatte 1,7 Promille Alkohol im Blut.  

Kommentieren

comments powered by Disqus