Niemand ist so tauglich wie die Obwaldner

Schweizweit sind im Schnitt 60 Prozent der Stellungspflichtigen tauglich

Armeepneufahrzeug im Gelände

Schweizweit waren im vergangenen Jahr rund 60 Prozent der Stellungspflichtigen tauglich fürs Militär.  Dies zeigen die neusten Zahlen der Armee. Je nach Kanton gibt es bei der Militärdiensttauglichkeit jedoch grosse Unterschiede. In Ob- und Nidwalden waren fast 80 Prozent der Stellungspflichtigen tauglich. In Zürich und im Jura waren es bloss knapp 50 Prozent.

Tauglichkeit der endgültig beurteilten
Stellungspflichtigen 2014 nach Kantonen

Verschiedene Gründe für Untauglichkeit

Untauglich kann man aus psychischen oder auch physischen Gründen sein. Physisch waren oftmals der Rücken und die grossen Gelenke das Problem. Im psychischen Bereich waren viele Stellungspflichtigen wegen mangelnder Belastbarkeit untauglich. Aber auch Depressionen, Ängste oder Drogenkonsum führen zu Untauglichkeit. 

Kommentieren

comments powered by Disqus