Lawine reisst zwei Skitourengeher in Wassen (UR) mit

Beide mit Verletzungen gerettet

Am Morgen wurden zwei Skitourengänger im Kanton Uri von einer Lawine verschüttet. Die 3er-Gruppe war unterwegs von Färnigen in Richtung Chli Griessenhorn, als sich auf rund 2400 Metern über ihnen eine Lawine löste und die beiden hinteren Männer mitriss. Der Skifahrer, der unversehrt blieb, ortete die Beiden mit einem Lawinenverschüttetensuchgerät, alarmierte die Rega und befreite seine Kollegen aus den Schneemassen. Beide zogen sich Verletzungen und wurden in verschiedene Spitäler geflogen.

Bei den Verletzten handelt es sich um einen 61-Jährigen aus dem Baselland und einen 52-Jährigen aus dem Kanton Argau.

Kommentieren

comments powered by Disqus