Ritter und Hexen dieses Wochenende in Luzern

Mittelaltermarkt im Obergütsch

Dieses Wochenende könnt ihr auf dem Obergütsch in Luzern in eine andere Welt eintauchen. Da reiten Ritter vorbei, eine Zauberin bietet ihre Säfte zum Verkauf an, ein Gaukler treibt mit den Kindern seine Spässe und ein Mann in einem langen Gewand spielt Dudelsack. Der Mittelaltermarkt findet bereits zum dritten Mal statt. Am Samstag von 10.00 bis 22.00 Uhr, am Sonntag von 10.00 bis 17.00 Uhr. Das detaillierte Programm gibt es hier.

Der Eintritt ist gratis. Als Unterstützung kann für Fr. 5.- eine speziell geprägte Münze gekauft werden. Da es im Obergütsch keine Parkplätze gibt, bitten die Veranstalter mit den öffentlichen Verkehrsmitteln anzureisen. Der Mittelaltermarkt befindet sich gleich bei der Endstation von Bus Nr. 10 im Obergütsch.

Am Donnerstag um 11.15 Uhr ist Cornelia Hodel vom Mittelaltermarkt Luzern bei Carla Keller und erzählt, was es dieses Jahr Besonderes für Kinder gibt und wie man sich ganz einfach mittelalterlich kleidet.

Audiofiles

  1. Das läuft am Mittelaltermarkt Luzern 2015. Audio: Carla Keller
Cornelia Hodel (l.) und Ilona Mosimann (r.) vom OK im selbstgemachten mittelalterlichen Kleid bei Carla Keller im Radio Pilatus Studio. Der hässliche Hans macht seinem Namen alle Ehre. Mit seiner Gewandung und seiner Gesichtsmodellage lässt er den Besucher glauben, er habe wirklich die Pest, Sore oder sogar Lepra. Er zeigt die unschöne Seite des Mittelalters auf. Auch eine mittelalterliche Frisur kann man am Mittelaltermarkt in Luzern machen lassen. Impressionen vom Mittelaltermarkt in Luzern. Der Mittelaltermarkt findet auch dieses Jahr im Obergütsch in Luzern statt.

Kommentieren

comments powered by Disqus