Weiterhin mit 80 km/h durch den Gotthardtunnel

Keine Thermo-Portale bei Tunnel-Nordseite

Der Autoverkehr im Gotthardstrassentunnel soll wie bislang mit 80 Stundenkilometern fliessen. Der Ständerat lehnt einen Vorstoss ab, welcher eine Temporeduktion auf 60 Stundenkilometer verlangte. Mit einer Temporeduktion könnten keine Unfälle verhindert werden, sagte Bundesrätin Doris Leuthard.

Der Vorstoss verlangte zudem die Einrichtung von sogenannten Thermo-portals auf der Nordseite des Tunnels, um Lastwagenbrände zu verhindern. Beim Südportal ist ein solches bereits in Beitrieb.

Kommentieren

comments powered by Disqus