KUNZ: Veröffentlicht neues Album "Mundart Folk"

Album der Woche

Am 2. Oktober erschien das zweite Album des Luzerners Kunz, "Mundart Folk". Mit diesem Album will er der Schweiz eine neue Musikrichtung näher bringen den sogenannten "Mundart Folk". Deshalb auch der Albumname. Im Gegensatz zum Debutalbum wurde bei diesen Albumaufnahmen die Songs Live eingespielt. Somit klingt das Album noch lebendiger als vorher.

Kunz singt über Olten
Bis vor kurzem sei Olten eine Stadt gewesen, die er bloss vom Pendeln nach Zürich oder Bern kannte: "Ich kannte nur den 'hässlichen' Bahnhof. Aber das reichte, um zu wissen, dass ich nie dorthin ziehen möchte." So singt er auch im Song "...für dich wörd ich uf Olte zie" und will damit sagen, dass er für seine Partnerin sogar in diese Stadt ziehen würde.
Mittlerweile findet Kunz Olten übrigens ganz schön: "Ich habe dort meinen Videoclip gedreht und musste sagen, Olten ist wirklich sehr schön! Das Vorurteil vom 'hässlichen' Bahnhof ist widerlegt."

Das Album "Mundart Folk" gibt es nächste Woche jeden Tag als Album der Woche zu gewinnen.

Kunz und Gitarrist Edis mit Radio Pilatus Moderator Thomas Zesiger. Kunz und sein Gitarrist Edis live zu Gast bei den Radio Pilatus Hit600. Kunz live zu Gast bei den Radio Pilatus Hit600.

Audiofiles

  1. KUNZ hat keine solche Karriere erwartet. Audio: Maik Wisler
  2. KUNZ ging mit der ganzen Band ins Studio. Audio: Maik Wisler
  3. Album der Woche: Kunz macht ernst uns wohnt (kurz) in Olten. Audio: Liliane Küng

Kommentieren

comments powered by Disqus