Bewerbung für erste Zugfahrt durch Gotthard-Basistunnel ab sofort möglich

Nicht die Prominenz, sondern die Bevölkerung hat Vorrang

Locomotive Swiss Federal Railways Gottardo2016 Re460 Wettbewerb für erste Zugfahrt durch den neuen Gotthard-Basistunnel ist eröffnet.

Am 1. Juni fahren die ersten beiden Züge durch den neuen Gotthard-Basistunnel und damit den mit 57 Kilometern längsten Bahntunnel der Welt. Wer dort mitfahren will, kann sich ab sofort um ein Bahnbillet bewerben auf www.gottardo2016.ch. Dort finden sich auch alle weiteren Informationen zu diesem Jahrhundertbauwerk. 

Mit dieser Geste, dass nicht die Prominenz sondern die Bevölkerung zuerst durch den Tunnel fahren dürfe, wolle man sich bei den Schweizerinnen und Schweizern bedanken. Diese hätten mit den Entscheiden an der Urne den Bau und die Finanzierung erst möglich gemacht. 

Eröffnung auf mehrere Tage verteilt
Die Eröffnung des Gotthard-Basistunnels dauert mehrer Tage. Am 1. Juni findet der offizielle Eröffnungsakt mit Feierlichkeiten an den beiden Tunnelportalen in Erstfeld und Pollegio (TI) statt. Danach werden die geladenen Gäste aus dem Norden durch den Tunnel nach Süden fahren und die dortigen Gäste treffen. Am 4. und 5. Juni folgen Publikumsfeiern, an denen weitere Fahrten durch den Basistunnel angeboten werden. Fahrplanmässig in Betrieb genommen wird der Basistunnel dann am 11. Dezember 2016. Für die Eröffnungsfeiern stellte der Bundesrat rund 12 Millionen Franken zur Verfügung. 

Kommentieren

comments powered by Disqus