Ascherückstände färbten Reuss rot

Zwischenfall in Abwasserreinigung - Keine Gefahr für Umwelt

Rot gefärbte Ruess am Neujahrswochenende.

Das Wassser der Reuss zwischen Buchrain und Perlen im Kanton Luzern war am vergangenen Samstag blutrot gefärbt. Nun ist klar weshalb. Die Ursache sei ein Zwischenfall bei der Abwasserreinigungsanlage Buholz in Emmen gewesen.

Dabei wurde eine geringe Menge roter Aschenablagerung der Schlammverbrennungsanlage abgeschwemmt. Für die Umwelt bestand jedoch keine Gefahr, heisst es in einer Mitteilung der Luzerner Staatsanwaltschaft.

Kommentieren

comments powered by Disqus