Signalisation vor Gotthardbasis-Tunnel "untauglich"

Zu grosse Verwechslungsgefahr bei den Signalen

Rangiersignal SBB vor allem im Dunkeln schwierig auseinanderzuhalten.

Die Signalisation für den Bahnverkehr vor dem neuen Gotthard-Basistunnel sei untauglich. Das kritisiert der Lok-Personalverband in der Sendung 10vor10. Die Anlage werde leicht mit einer anderen Anlage verwechselt, deren Zeichen allerdings ganz andere Bedeutungen hätten, unter anderem wenn es ums Bremsen gehe. Für den Zentralpräsidenten des Lok-Personalverbandes, Hansruedi Schürch, ist es ,unverständlich, dass hier nicht gehandelt werde.

Laut 10vor10 kennt man dieses Problem bei den SBB bereits seit zwei Jahren. Passiert sei bislang nichts. Es handle sich aber um eine Übergangslösung. Nun sollten Änderungen vorgenommen werden. 

Kommentieren

comments powered by Disqus